Dein Studium

Physician Assistant B. Sc.

Der Physician Assistant bietet ideale Karrierechancen für alle Gesundheitsfachberufe.

Als Physician Assistant übernehmen Sie komplexe Tätigkeiten nach ärztlicher Delegation, wodurch Sie Ihr Aufgabenspektrum um ein Vielfaches erweitern können und sich neue Berufsperspektiven eröffnen.
Besonders in Zeiten des Ärztemangels und des Aufkommens neuer technologischer Möglichkeiten, wie der Telemedizin, haben Sie mit dem Studium zum Physician Assistant an der Medical School 11 die Möglichkeit in neuen, spannenden Betätigungsfeldern aktiv zu werden.

Wir an der Medical School 11, bieten Ihnen dafür mit einem staatlich anerkannten, internationalen Abschluss auf Spitzenniveau den optimalen Start. Wir vermitteln Ihnen genau das Wissen, dass Sie für Ihre Karriere benötigen. Sie erreichen neue berufliche Perspektiven und: Sie werden Teil der Hochschule mit Herz 💙

Medical School 11 - Studienberaterin

Nadine Nizamis

Studienberatung

E-Mail: studium@medicalschool11.de
Telefon: 06221 649971-0
WhatsApp: 0178 6965437

Medical School 11 - Physician Assistant B. Sc.

Überblick Physician Assistant

Medical School 11 - Regelstudienzeit

Regelstudienzeit:
6 Semester

Medical School 11 - Studium Fristen

Semesterbeginn:
Studienstart zum Wintersemester im Oktober 2020

Form:
Berufsbegleitend

Abschluss:
Bachelor of Science (B. Sc.)
180 CP (Credit Points entsprechend des European Credit Transfer Systems)

Physician Assistant B. Sc.

Berufsprofil

Der Physician Assistant ist in Deutschland ein junger Beruf, der in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen hat und inzwischen eine feste Rolle im Gesundheitswesen einnimmt. 

Das Berufsbild hat enormes Potential, um eine bedeutende Rolle in der stationären und der ambulanten, hausärztlichen und fachärztlichen Versorgungslandschaft einzunehmen. Im Kontext von Ärztemangel und neuen technologischen Möglichkeiten wie der Telemedizin ergeben sich neue spannende Betätigungsfelder für Physician Assistants.

Nach dem Prinzip der Delegation erhalten Physician Assistants eine hohe Handlungsautonomie, die weit über die Möglichkeiten einer VERAH oder NÄPA hinaus gehen. Der Beruf ist die ideale Karrierechance für alle Gesundheitsfachberufe!

Die Bundesärztekammern und Kassenärztliche Vereinigung haben die wesentlichen Kompetenzen des international etablierten Berufsbildes für Deutschland beschrieben und sorgen somit für Handlungssicherheit. Der Studiengang an der Medical School 11 erfüllt alle Vorgaben der berufsständischen Organisationen.

Ihre Berufschancen

Als Physician Assistant können Sie komplexe Tätigkeiten nach ärztlicher Delegation und eine verantwortungsvolle Tätigkeit am Patienten in der ambulanten und stationären Versorgung übernehmen. Der Beruf erweitert Ihre Möglichkeiten und Ihr Aufgabenspektrum in allen Organisationen des Gesundheitswesens:

  • Übernahme delegierbarer ärztlicher Routineaufgaben
  • Unmittelbares Arbeiten am Patient
  • Gute Verdienstmöglichkeit
  • Zugehörigkeit zum ärztlichen Dienst
  • Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten in der ambulanten, stationären, fachärztlichen oder hausärztlichen Versorgung
Medical School 11 - Testimonial

Praxen und Krankenhäuser haben zunehmend Schwierigkeiten, ausgebildete Fachkräfte zu finden. Das zeigt, dass soziale Berufe unattraktiver werden. Die Medical School 11 mit ihren Studiengängen leistet einen wichtigen Beitrag zur Aufwertung dieser Qualifikationen und bietet mit der Akademisierung der Pflegeberufe attraktive Karrierechancen. Bei den ze:roPRAXEN sind Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten ein wesentliches Instrument der Mitarbeiterbindung. Wir wollen unsere Mitarbeiter aktiv dabei unterstützen, ihre Potenziale voll zu entfalten – bis zur Erlangung eines akademischen Titels. Deshalb freuen wir uns sehr, Mitgründer der Medical School 11 zu sein. Der Physician Assistant wird unter anderem in unseren Dialysezentren eine wichtige Funktion einnehmen. Gerade der nephrologische Bereich zeichnet sich durch einen hohen Organisations- und Dokumentationsgrad aus. Hier kann der Physician Assistant den Arzt deutlich entlasten. Aber auch in anderen Fachbereichen, wie der Pneumologie oder der Allgemeinmedizin, sehen wir großes Einsatzpotenzial – beispielsweise bei der Anamnese, bei technischen Untersuchungen oder der Betreuung chronisch kranker Patienten. Der PA ersetzt keinen Arzt, kann aber viele delegierbare Leistungen von ihm übernehmen und somit wertvolle Unterstützung leisten.

Prof. Dr. med. Peter Rohmeiß, Geschäftsführer der ze:roPRAXEN

Erstmalig an der Medical School 11

  • Fachärztliche stationäre und ambulante Versorgung
  • Hausärztliche Versorgung

Exklusiv an der Medical School 11 haben sie die Möglichkeit im 5. Semester aus zwei Vertiefungsrichtungen zu wählen.

Physician Assistant B. Sc.

Ablauf des Studiums

Der Studiengang erstreckt sich über 36 Monate und kann neben einer Berufstätigkeit studiert werden. Während des Studiums wird eine Reduktion der Arbeitszeit empfohlen. Laut unseren Erfahrungen ist es gut möglich, während des Studiums bis zu 30 Wochenstunden im Beruf zu bleiben.

Das Studium ist gegliedert in ca. ⅓ Präsenzphasen an der Hochschule, ⅓ Selbstlernphasen zu Hause und ⅓ Transferphasen in der beruflichen Praxis. Durch die enge Verzahnung von Theorie und beruflicher Praxis profitieren Sie sofort von der Umsetzbarkeit in der ärztlichen Praxis. Die mittlere Präsenz an der Hochschule beträgt ca. 1 Präsenzwoche pro Monat.

Durch mediengestützten Unterricht kann die Präsenzzeit weiter redu-ziert werden. Dabei ermöglicht Ihnen die E-Learning Plattform eine flexible Gestaltung des Studiums. Unsere Professoren und Dozenten stehen Ihnen über diese Plattform auch außerhalb der Präsenzzeit zur Verfügung, um eine optimale Betreuung zu garantieren.

Inhalte und Module

Studienverlauf
6 Semester

Semester I
Semester II
Wissenschaftliches Arbeiten
Anamnese, körperliche u. einfache instrumentelle Untersuchung
Schlüsselkompetenzen I
Mikrobiologie /
Hygiene

Schlüsselkompetenzen II
Klinische Medizin


Naturwissenschaftliche Grundlagen

Praktische Ausbildung I
Anatomie /
Physiologie

Medizintechnik / Medizinprodukte
Pathologie /
Pathophysiologie

Praktische Ausbildung II
Semester III
Semester IV
Pharmakologie /
Toxikologie

Praktische Ausbildung V
Innere Medizin
mit Teilgebieten

OP-Lehre, Labor, Funktionsdiagnostik
Praktische Ausbildung III
Chirurgie
mit Teilgebieten

Anästhesie


Praktische Ausbildung VI
Notfallmedizin, Notfallmanagement
Orthopädie /
Unfallchirurgie

Praktische Ausbildung IV
„Kleine Fächer“


Semester V
Semester VI
Fachpraktische
Ausbildung I
Digitalisierung
Telemedizin
E-Health
Wahlpflichtmodul I


Rechtliche Aspekte
Fachpraktische
Ausbildung II

Public Health / Prävention
Wahlpflichtmodul II
QM, Dokumentation, Vergütungs- und Gesundheitssystem
Fachpraktische
Ausbildung III

Bachelorarbeit


Wahlpflichtmodul III


Wahlmöglichkeiten der Fachpraktischen Ausbildung
Nephrologie (Nephr. Fachassistenz), Geriatrie, Chronische Wundmedizin, Kardiologie, Neurologie, Onkologie/Hämatologie, Dermatologie/Allergologie, Gastroenterologie/Diabetologie, Orthopädie (EFA), Anästhesie/Schmerz, Komplementärmedizin, Psychiatrie.

Anrechnung VERAH und NÄPA
Der Besuch einer Weiterbildung zur NÄPA oder VERAH wird auf das Studium angerechnet und sorgt für reduzierte Studien-gebühren. Die VERAH wird mit 15 und die NÄPA mit 20 ECTS Studienpunkten angerechnet. Jeder Studienpunkt reduziert die Studiengebühr um 80 €. Absolventen/-innen können so bis zu 1.600 € sparen.

Zulassung

Zugangsvoraussetzungen

Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf 1 plus 3 Jahre Berufserfahrung oder (Fach-) Abitur
Abschluss

Abschluss

Bachelor of Science (B. Sc.), 180 CP (Credit Points entsprechend des European Credit Transfer Systems)
Gebuehren

Gebühren

€ 550,– pro Monat/ € 19.800,– gesamt
Medical School 11 - Finanzierung

Studienfinanzierung

Lesen Sie hier mehr über Fördermöglichkeiten wie BAföG, Bildungs- und Studienkredite sowie Stipendien.

1 Zu den Gesundheitsfachberufen gehören: Pflegeberufe (Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger, Hebamme), MFA, Therapieberufe (Logo-, Ergo-, Physiotherapie), Med. Techn. Assistenzberufe (ATA, OTA, MTA-F, MTA-L, MTA-R, PTA, Notfallsanitäter, SaZ im SanD der Bundeswehr).

Online bewerben

So läuft die Bewerbung am schnellsten!

Zahlen_1

Bewerbung abschicken

Sie interessieren sich für ein Studium? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen am besten online oder per Post zu. Eine Bewerbung an der Medical School 11 ist jederzeit möglich.
Zahlen_2

Bewerbung prüfen

Wir prüfen Ihre Bewerbung umgehend. Wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen und freie Studienplätze zur Verfügung stehen bieten wir Ihnen einen Studienplatz an.
Zahlen_3

Studium starten

Nachdem Sie die Annahme des Studienplatzes bestätigt haben, senden wir Ihnen die notwendigen Unterlagen zur Einschreibung zu. Sie starten dann zum nächstmöglichen Wunschtermin.

Sie haben sich entschieden?

Sie möchten weitere Informationen?

Vorteile auf einen Blick

  • Individuelle Wahlmöglichkeiten: ambulant / stationär
  • Vertiefende Zertifikatskurse
  • Studieren neben dem Beruf
  • Enge Verzahnung von Praxis und Theorie
  • Erlerntes unmittelbar in der Praxis umsetzen
  • Staatl. anerkannter internationaler Abschluss
  • Kleine Lerngruppen
  • Intensiver Austausch zwischen Dozenten und Studierenden
Scroll to Top

Aktivierungskurs
Physician Assistant

Bis zu 100% als Studienleistung anrechenbar | Bis zu 100% förderfähig durch die Bundesagentur für Arbeit
Medical School 11 - Für moderne Studienformen & flexible Bildungsangebote
Kursstart Teil 1
Montag, 11.11.2019